• Verein Siyabonga

Neujahrsbrief 2020

05. Januar 2020: ein ereignisreiches und arbeitsintensives Vereinsjahr 2019 liegt hinter uns. Mit diesem Neujahrsbrief und einigen Fotos möchten wir es mit euch Revue passieren lassen. Das Jahr 2019 ging gleich spannend los: am 8. Januar wurden unsere Vereinsvorsitzenden Eltern des kleinen Jakob.

Unser Vereinsmitglied Conny Mirswa besuchte in Begleitung des Filmproduzenten Robert Schröder im Februar 2019 unsere Hilfsprojekte in Südafrika.

Mit straffem Zeitplan sammelten sie während drei Wochen in allen vier Projekten Filmmaterial und interviewten Mitarbeitende und Hilfsbedürftige – insgesamt wurden über 40 Stunden Filmmaterial aufgezeichnet.

Daraus kreiert Robert für jedes Projekt einen professionellen Film. Einen kleinen Vorgeschmack durfte der Vorstand schon erhaschen und wir können euch sagen, dass es großartig wird! Ihr könnt euch also schon auf die Filmpremiere in 2020 freuen. Conny hat ihre Erlebnisse bei den Hilfsprojekten auch wieder in ihrem Blog mit tollen Fotos festgehalten: https://conny-going-places.jimdofree.com.

Im April 2019 hatten wir unsere Siyabonga-Mitgliederversammlung mit einer beeindruckenden Fotopräsentation von Conny. Hier wurden auch unsere langjährigen und fleißigen Vorstandsmitglieder Henryka und Hans-Joachim Schmidt, die seit Vereinsgründung engagiert die Ämter der Schatzmeisterin und des Schriftführers bestritten haben, verabschiedet. Sie gingen nach zwölf Jahren harter Vereinsarbeit in den wohlverdienten Ruhestand und übergaben das Zepter als Schatzmeisterin an Annemarie Krummrich und als Schriftführerin an Conny Mirswa.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Ehepaar Schmidt für all die Zeit, Sorgfalt und Mühe bedanken, ebenso beim neuen Vorstand für die Motivation und Bereitschaft, die Ehrenämter zu übernehmen. Siyabonga kakulo!

Im Oktober fand das Highlight im Jahr 2019 statt: das Kinderheim Greytown feierte sein 100-jähriges Bestehen. Unsere Schatzmeisterin Annemarie und ihr Freund Sandor konnten vor Ort dabei sein als ein ganzes Wochenende lang getanzt, gesungen, gelacht und viel Dankbarkeit ausgetauscht wurde.

Auch in den anderen Hilfsprojekten haben die beiden tatkräftig mitgeholfen. Im Dorfprojekt wurden alle drei Vorschulen mit schönen Lernmaterialien und Spielzeug ausgestattet. In der Suppenküche haben sie bei der Zubereitung der Mahlzeiten und dem pflanzen von Gemüse geholfen. Hinter der Suppenküche gibt es seit 2018 einen projekteigenen Garten und einen Brunnen, der mit Hilfe unserer Spendengelder errichtet wurde. Im Township-Projekt kamen die beiden rechtzeitig, um den kaputten Kühler des Traktors zu ersetzen, der zum Pflügen der Rosmarin und Rosengeranien-Felder genutzt wird, die zu der Zeit bepflanzt wurden. Sowohl im Township als auch im Dorfprojekt waren die beiden zu Besuch bei sehr armen, oft von HIV-betroffenen Familien, und konnten mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Brillen aus Deutschland eine kleine Freude bereiten und Hilfe leisten.

Von den Erlebnissen in den vier Hilfsprojekten haben wir mit Fotos in unseren Advents-Newslettern im Dezember 2019 berichtet.

Und damit sind wir schon beim nächsten Höhepunkt im Vereinsjahr 2019:

Unsere Homepage erstrahlt seit November in neuem Glanz.

Unsere Schriftführerin Conny hat sehr viel Arbeit, Kreativität und Mühe investiert und das Ergebnis ist fantastisch! Auf unserer Webseite könnt ihr euch auch für unseren Newsletter registrieren.

Der Siyabonga Vorstand wünscht euch und euren Familien ein wundervolles, gesundes und glückliches neues Jahr 2020.




05 January 2020: an eventful and intensive year 2019 lies behind us and in the first newsletter this year we want to revisit the main events again and share some photos with you. The year 2019 began very excitingly: on 8 January our chair persons became parents of little Jakob.

Our board member Conny Mirswa visited the projects in South Africa together with the film producer Robert Schröder in February 2019.

During three weeks they had a tight schedule and have gathered film material and interviews with the project staff and needy people - in total they recorded over 40 hours of material.

This is the basis for professional films of all supported projects which Robert creates now. The Siyabonga Board already got a sneak preview and we are convinced that the films will be great. So you can be excited about the release in 2020. Conny also recorded her experiences in her blog, together with great pictures: https://conny-going-places.jimdofree.com (German only).

In April 2019 we had our bi-annual general meeting with a fascinating photo presentation by Conny. At this meeting we also bid farewell to our long-standing and engaged Board members Henryka and Hans-Joachim Schmidt, both had been involved in Siyabonga as treasurer and secretary since the organization’s founding. They had supported our organisation for the past 12 years and now handed over their tasks as treasurer to Annemarie Krummrich and as secretary to Conny Mirswa.

We would like to thank Mrs. and Mr. Schmidt for their time, care and dedication and also thank the new Board members for their motivation and willingness to take over the honorary positions. Siyabonga kakulo!

In October the highlight of the year 2019 took place: the Children's Home Greytown celebrated it's 100th birthday. Our treasurer Annemarie and her partner Sandor joined the party, a full weekend of dancing, singing, laughter and lots of gratefulness.

They both also helped in the other projects. In the village project they handed over new teaching material and toys to the pre-schools. In the feeding project they helped preparing the meals and planting vegetables in the garden behind the kitchen, which was started in 2018. The feeding project also has it's own borehole now, which was build with our donations. In the township project Annemarie and Sandor were in time to replace the radiator of the tractor, which is used for plowing the fields of rosemary and rose geranium and the planting season was about to begin. In both, the township as well as the village project, they visited the local families - who often suffer from HIV - and provided them with staple food, hygienic articles and eye glasses / shades from Germany.

We have reported about their experiences in our December newsletters.

Another highlight of 2019 took place in November:

Our homepage was relaunched and now shines in new splendour.

Our secretary Conny has invested a lot of time, creativity and work and the result is fantastic. You can also register for our newsletter on our website.


The Board of Siyabonga wishes you and your families a wonderful, healthy and happy New Year 2020.


Siyabonga - Lachende Herzen für Südafrika e.V.

Overmannweg 38

99094 Erfurt

Deutschland

Email: info@verein-siyabonga.de

Phone: +49-361-225 4115

Spendenkonto Pax-Bank Köln

BIC: GENODED1PAX

IBAN: DE04 3706 0193 5004 8780 10

Bleiben Sie auf dem Laufenden
Siyabonga - Lachende Herzen für Südafrika e.V.
Links
  • White Facebook Icon

© 2020 Verein Siyabonga - Lachende Herzen für Südafrika   |   Datenschutz   |   Impressum