• Verein Siyabonga

Besuch im Dorfprojekt

22. Dezember 2019: in unserem Newsletter Ende November haben wir euch bereits von der Förderung der Kinder in den drei Vorschulen im Dorfprojekt berichtet. Die Vorschulen wurden mit schönen Lernmaterialien, Spielsachen und Küchenutensilien ausgestattet. Darüberhinaus waren unsere Schatzmeisterin Annemarie und ihr Freund Sandor im Oktober bei hilfsbedürftigen Familien im Dorfprojekt zu Besuch.

Die Familien in den abgelegenen Dörfern leben in ärmlichen Verhältnissen.

Die Landgegend rund um die Dörfer Muden und Keate’s Drift ist extrem trocken. Die Versorgung mit Trinkwasser ist schlecht und das Bewirtschaften eigener Gemüsegärten ist aufgrund der Trockenheit und den frei laufenden Ziegen oft nicht erfolgreich. Oftmals sind die Mütter und Großmütter auf sich allein gestellt und müssen ihre eignen Kinder, Enkelkinder und Waisen aus der Nachbarschaft mit äußerst geringen Mitteln versorgen. Dass die Frauen allein sind, liegt neben HIV / Aids auch daran, dass viele Männer aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit in der Region gezwungen sind, als Wanderarbeiter nach bezahlten Anstellungen zu suchen.

Die Familien leben in ärmlichen Hütten aus Lehm und Stroh ohne Elektrizität oder Kanalisation. Der Projektleiter Karel und sein kleines Team bemühen sich, diesen Familien Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Bis sie wieder auf eignen Füßen stehen und ggf. Unterstützung vom Staat in Form von Rente, Kranken- oder Betreuungsgeld bekommen, stellt das Projekt Essen und Saatgut bereit.

Neun Familien wurden mit „Überlebenspaketen“, bestehend aus Lebensmitteln, Kerzen, Streichhölzer und Hygieneartikeln unterstützt. Die Lebensmittelpakete bestanden im Oktober aus Maismehl, Reis, Kartoffeln, Kürbis, Möhren, Bohnen, Kohl, Zwiebeln, Hammelfleisch, Fischkonserven, Sojagranulat, Salz, Zucker, Öl und Tee. Solch ein Paket ernährt eine Familie mit 6 Kindern für ca. einen Monat.

Auch im Dorfprojekt kamen die mitgebrachten Brillen aus Deutschland gut an. Die Kinder freuten sich außerdem über Kuscheltiere und Gummibärchen. Gern möchten wir die Dankbarkeit und Freude der Familien in Form von einigen Fotos mit euch teilen.


Wir wünschen Euch und Euren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit mit viel Gemütlichkeit, Erholung, anregenden Gesprächen und Zufriedenheit.


Bis zum neuen Jahr

der Vereinsvorstand

Die Kinder, Erzieherinnen und der Hausmeister freuen sich über die Geschenke.

4 Ansichten
Siyabonga - Lachende Herzen für Südafrika e.V.

Overmannweg 38

99094 Erfurt

Deutschland

Email: info@verein-siyabonga.de

Phone: +49-361-225 4115

Spendenkonto Pax-Bank Köln

BIC: GENODED1PAX

IBAN: DE04 3706 0193 5004 8780 10

Bleiben Sie auf dem Laufenden
Siyabonga - Lachende Herzen für Südafrika e.V.
Links
  • White Facebook Icon

© 2020 Verein Siyabonga - Lachende Herzen für Südafrika   |   Datenschutz   |   Impressum